Audio:viel - der Hörer_innen-Podcast

Audio:viel - der Hörer_innen-Podcast

Hören. Verstehen. Verzweifeln.

09 – Oma Erna: Kein Netz, kein Fernsehen, kein Würstchenstand von der CDU.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Erlebnisbericht Danny und Joscha waren bei Minkorrekt! LIVE in Köln. Wenn ihr noch nicht da wart und ein Termin in eurer Nähe stattfindet, solltet ihr das unbedingt nachholen! Es lohnt sich definitiv. Die Gelegenheit haben die beiden natürlich genutzt, um unser Minkorrekt-Bier zu überreichen. Wie Nicolas dieses schmeckt, hört ihr in Folge 152 ("Wärmflaschenzeit").

Christiane war derweil bei einer Handvoll Filmpodcasts zu Gast, nämlich bei den Klassikern der Filmgeschichte, bei der Second Unit und bei der Bildnachwirkung. Wenn sie sich ein bisschen besser vorbereitet hätte, dann hätte sie bestimmt auch auf den fyyd-Feed all ihrer Podcastgastspiele aufmerksam gemacht. Tja. Auch vergessen hat sie den Hinweis auf diesen Artikel auf MDR Wissen, in dem ihre neue Studie vorgestellt wird, welche nun Teil ihrer Promotion ist! Handgeklapper! Das gibt's ja vielleicht auch für Folge 16 von Brainflicks, in der unser Gast Niklas von den Charakterneurosen die therapeutische Beziehung zwischen Tony Soprano und Dr. Melfi auseinandernahm.

Joscha empfiehlt die Serie "The Loudest Voice" über Roger Ailes, dem Gründer von Fox News. Den Trailer zur Doku "Filla do mar" über die wahrscheinlich nicht letzte Fischerin Spaniens aber dafür mit Joschas akustischer Untermalung findet hier.

Außerdem erwähnt: Raw, Léon – der Profi, Mindhunter, Madrugada, GoGo Penguin. Alle Musiktipps findet ihr in unserer Playlist bei Spotify!

1%-Club-Superpac Wir danken allen Kommentierenden für ihr Lob, ihre Anregungen und die wertvollen Meinungen zu unserer Debatte! Alex' Empfehlungen für mehr Philosophie-Content: ContraPoints und Dietmar Hübner.

Diskussion der Woche Es wurde hitzig diskutiert und wir fielen uns des Öfteren mal ins Wort. Was bei dem kontroversen und emotionalen Thema wahrscheinlich nicht verwunderlich ist. Wer sich ein bisschen mit den Mechanismen des Podcasts beschäftigen möchte: Eigengruppe und Fremdgruppe, Ingroup Love & Outgroup Hate am Beispiel von Fußballfans und Anhänger*innen politischer Parteien (Studie), Mikroaggression.

Unerhört! Der Zufallspodcast In dieser Woche: myMONK, Folge 67 (Wie Du gelassener mit Misserfolgen und Niederlagen umgehen kannst). Beim nächsten Mal: Reisen Reisen, Folge über Norderney.

Hör hin! Wir besprechen Episode 76 von Jenny Günthers Einmischen Politik-Podcast namens "Franziska, Stefan und ich". Dazu noch: Primacy-Effekt, Need for Cognition, Elaboration Likelihood Model.


Wir bei Twitter: Christiane, Joscha & Danny. Hinterlasst uns gern eure Kommentare im Blog oder bei Twitter, wenn ihr in unseren exklusiven 1%-Club aufgenommen werden wollt. Wenn ihr unseren Podcast mögt, dann schenkt uns doch ein paar Sterne bei Apple Podcasts/iTunes! Danke!


Kommentare

fanboy
by fanboy on 10. Oktober 2019
Das war eure beste Folge bisher, aber ich glaube das meine ich nach jeder Folge.
Daniela
by Daniela on 10. Oktober 2019
Ich finde es irgendwie befremdlich, wie lange es an Diskussion bedarf, ob ihr oder ob ihr den Sellner nicht einspielt bedarf. Aus einem einfachen Grund: Christiane als fester Teil eures Teams fühlt sich unwohl damit und sieht sich nun 2 Teilen gegenüber die sie versuchen vom Gegenteil zu überzeugen. Ich weiss natürlich nicht, wie das für Christiane ist, für mich als Zuhörerin ist es mehr als unangenehm über die Dauer der Diskussion. Sollte es nicht so sein, wenn jemand sagt: „Möchte ich nicht. Fühle ich mich nicht wohl mit.“ dass man es dann lässt? Sie war doch schon im ersten Anlauf klar in ihrer Meinung. Den Podcast besprechen ja, Audio nein. Mir kommt es dann leider auch ein wenig nach Effekthascherei vor. Bereits in dieser Sendung hätte das Thema Podcasts von Rechten durch sein Können. Meine Meinung zu dem Audio: Lasst es einfach. Alle Argumente dagegen wurden ja schon gemacht. Deshalb spare ich mir das an dieser Stelle. Liebe Grüße Daniela
fanboy
by fanboy on 10. Oktober 2019
Förster Herfried Münkler hatte vor einiger Zeit ein interview im Deutschlandfunk Sonntag morgens in dem er das Volk als dumm bezeichnete. Er lieferte noch seine Definition für Dummheit: mangelnde Kompetenz kombiniert mit dem Unwillen sich Kompetenz/Wissen zu verschaffen, also einem (halb)bewussten verschlissen gegenüber dem besseren Argument. Und gerade Christianes harte Weigerung löst in mir den möglicherweise voyeuristischen Wunsch aus den MS-Podcast doch einmal zu hören. Vermutlich würde es mir wie Joscha gehen, und ich würde nicht einmal 10 Minuten durchhalten. Darum würde ich euch als Service-Podcaster bitten mir den Scheiß zu ersparen, spielt 10 Sekunden Gestammel ein, so dass ich die Chance habe die Stimme und den Duktus von MS wieder zu erkennen. Eure eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den Aussagen hat mir vollkommen genügt. Angenommen ihr würdet über Snuffvideos sprechen, dann wollte ich nicht die Opfer von euch gezeigt bekommen, aber was für eine Kamera verwendet wird und wie die Bilder aussehen könnte man darstellen in dem ein kurzer Ausschnitt gezeigt wird in dem der Mann mit der Maske durch den sonst leeren Raum geht.
David
by David on 10. Oktober 2019
Milo => Milo Yiannopoulos

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.