Audio:viel - der Hörer_innen-Podcast

Audio:viel - der Hörer_innen-Podcast

Hören. Verstehen. Verzweifeln.

01 - Die Aufwachen!-Podcast-Sekte

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hör mit! Die Aufwachen! Podcast-Sekte - gibt es sie, wie Danny vermutet, wirklich? Hört rein und macht euch selbst ein Bild. Das Diskussionsforum zum Podcast mit Glossar der Insider findet ihr hier.

Joscha wurde von Danny zur Live-Show von Methodisch inkorrekt eingeladen. Eine super Sache, findet Christiane. Einen Vorgeschmack darauf bietet die Aufzeichnung der 100. Folge, die ihr euch auf Youtube anschauen könnt.

Moritz Klenks inspirierenden Vortrag über Sprechendes Denken ist, wie viele andere Talks der Subscribe 10, frei verfügbar.

Hör hin! Joscha findet Katharina Nocuns Podcast Denkangebot klasse. Danny mag Viva Britannia von Sven Rudloff. Ob die jeweils beiden anderen das ähnlich sehen, hört ihr in der nächsten Folge.

Thema der Woche: Was Podcasts mit uns machen

Hört Hört! Neu in unseren Podcatchern gelandet sind die Filmlöwinnen, Feuer & Brot und Rice and Shine.

Hör weg! Deabonniert haben wir auch was, nämlich True Crime Germany, Lage der Nation und Hotel Matze.

NoGo: Joscha erzählt, dass er Native Advertising in Podcasts schrecklich findet.


Wir bei Twitter: Christiane, Joscha & Danny. Hinterlasst uns gern eure Kommentare im Blog oder bei Twitter. Wenn ihr unseren Podcast mögt, dann schenkt uns doch ein paar Sterne bei Apple Podcasts/iTunes! Danke!


Kommentare

SkinnerNorris
by SkinnerNorris on
Hallo. Ich finde die Idee und eure Umsetzung eines Meta-Podcasts sehr gut. Beim Durchblättern meiner abonnierten Podcasts ist mir heute aufgefallen, dass da schon einige Exoten dabei sind. Vielleicht ist das ja auch etwas worüber ihr sprechen mögt. Natürlich sind die blockbuster Aufwachen, Soziopod oder Minkorrekt bei vielen auf dem Catcher, aber von welchen nischigen Feeds könnt ihr berichten? Ich bleibe auf jeden Fall dran und wünsche euch viel Erfolg.
Robert
by Robert on
Eine unterhaltsame Sache. Hab gleich auch ein paar neue Podcast abonniert. Wäre schade, wenn Christiane nicht öfter dabei wäre
anderer Christian
by anderer Christian on
Hi, ein paar Gedanken zu der Folge: 1) Thema hören während der Fahrt: Ich bin sicher nicht der einzige, der während Autofahrten Podcasts hört. Soooo selten ist der Zustand, zu hören, aber nicht springen zu können, bestimmt nicht. 2) Wollt ihr, zB auf fyyd, nicht eure Empfehlungen kuratieren und verlinken? Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt
SkinnerNorris
by SkinnerNorris on
Hallo. Ich finde die Idee und eure Umsetzung eines Meta-Podcasts sehr gut. Beim Durchblättern meiner abonnierten Podcasts ist mir heute aufgefallen, dass da schon einige Exoten dabei sind. Vielleicht ist das ja auch etwas worüber ihr sprechen mögt. Natürlich sind die blockbuster Aufwachen, Soziopod oder Minkorrekt bei vielen auf dem Catcher, aber von welchen nischigen Feeds könnt ihr berichten? Ich bleibe auf jeden Fall dran und wünsche euch viel Erfolg.
Christian
by Christian on
Moin, moin, ich bin durch friiyos Tweet auf euren Podcast aufmerksam geworden und habe mir gestern die aktuelle Folge in den Kopf gehört ;-) und bin sehr angetan von eurem Format. Schön das ihr euch ausreden lasst und auch so fleißig Kapitelmarken setzt. Es war wirklich interessant, ich musste immer wieder lachen und hatte wirklich Spaß mit der Folge. Habe euch abonniert und freue mich auf die nächste Ausgabe. Da ihr recht ausführlich über das Thema Podcatcher gesprochen habt und auch die Frage kam ob es Podcatcher gibt bei denen man quasi "ferngesteuert" Kapitel überspringen kann, kann ich euch einen Tip geben. Ich nutze schon viele Jahre Pocket Casts und in den Settings unter "General" gibt es eine Funktion die man aktivieren kann, die sich "Remote Skips Chapters" nennt. Wenn dies aktiviert ist springt er beim spulen ein Kapitel. Zur Auswahl eines podcatchers kann ich vielleicht noch ein paar Anregungen geben, da ich aufgrund meines Nutzungsverhalten viele Podcatcher ausprobiere und versuche immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Ich stelle mal 3 Apps vor, alle unter iOS verfügbar. Pocket Casts gibt es aber auch für Android, Mac, Windows und als Webapp, Overcast hat auch eine Webapp. Overcast ist ein vor allem technisch sehr gut ausgestatteter Podcatcher, visuell ist er Geschmackssache und wenn man kein Abo abschließt werden kleine Podcastwerbebanner eingeblendet. Diese sind aber durch den Entwickler selbst betreut und es wird kein Mist eingeblendet. Overcasts Konzept basiert auf Playlisten die man sich anlegen und abspielen kann. Entweder streamt man oder Overcast lädt automatisch alle Folgen runter. Overcast ist kostenfrei und man kann den Entwickler durch ein Abo unterstützen und dann kann man auch die Werbung ausblenden. Overcast hat auch eine sehr simple Webapp die man mit einem Nutzerkonto kostenfrei benutzen kann. Der Entwickler legt sehr viel Wert darauf das er keine persönlichen Daten der Nutzer speichert und auch versucht Tracker die manchmal in Bildern in den Shownotes versteckt sind zu blocken und so weiter. Da ich fast 250 Podcast abonniert habe und nicht immer alle Folgen automatisch runterladen lassen will (hilfe mein speicher) nutze ich wie schon gesagt Pocket Casts. Dort habe ich eine Liste "neue Episoden" wo alle neu veröffentlichten Folgen erscheinen und ich swipe die neuen Episoden entweder ins Archiv (also nicht hören/nicht runterladen) oder ich klicke/swipe sie mir in meine "Up Next" Liste. Das ist quasi die App eigene laufende Playliste die automatisch nacheinander abgespielt wird. Ich kann Episoden aber auch so runterladen und habe mir ein paar Filter gebaut aus denen ich mir je nach Laune mal was in meine "Up Next" Liste packe. (Heute mal Bock auf ein Interview). Pocket Casts kostet Geld, aber auch nur einmalig, ohne Abo. Es gibt dafür aber auch eine Android Version und auch einen Webplayer, eine Windows App und sogar eine Mac App. Wenn man sich ein Nutzerkonto anlegt werden die Podcasts synchronisiert und man bekommt auch eine Nutzungsstatistik wie viel man gehört hat. Es gab vor kurzem den Sprung auf Version 7.0 der eine recht große Disruption war für viele User, es flogen einige Funktionen raus etc. so langsam kommt aber wieder Grund rein und es wird nachgebessert. Für mich als Podcast Power User und mit meinem Nutzungsverhalten geht kein Weg an Pocket Casts vorbei. Es ist am Anfang glaube ich aber etwas ungewohnt, man muss sich ein bisschen eingrooven bis man alle Funktionen entdeckt hat. Es gibt aber unter anderem auch noch Castro. Ist ebenfalls kostenfrei , zum freischalten aller Funktionen muss man ein Abo abschließen. (Kapitelsupport ist auch hinter der Aboschranke, man kann aber für einige Zeit alles gratis ausprobieren) Castro ist visuell auch sehr schick und das Grundkonzept basiert auf einer Art "Inbox" wo die neuen Episoden einfliegen und man entscheidet damit was man machen möchte. Archivieren oder eben in die "Queue" schmeißen und runterladen oder immer streamen. Es ist also ähnlich wie bei Pocket Casts, aber anders umgesetzt. Man baut sich quasi eine große Playliste die Castro dann abspielt. Auch eine schöne App, die vor allem Nutzern mit nicht allzu vielen Podcast Abos sehr entgegen kommt. Mir fehlte hier nur die Funktion "Ja Episode runterladen, aber nicht gleich in meine nächsten Episoden schmeissen". Mir fehlen hier für mich persönlich Playlisten wie in Overcast oder eben Filter wie in Pocket Casts. Alle drei Apps bieten natürlich Beschleunigung der Abspielgeschwindigkeit aber auch ein rausschneiden der Pausen. Damit werden die Redepausen zwischen den Worten/Sätzen etc. herausgenommen bzw. verkürzt. Klanglich am schönsten und am unauffälligsten kann das Overcast mit "Smart Speed" , hier spart man schnell viele viele Minuten und Stunden und kann mehr Podcast hören. Ich verzichte mittlerweile auf Pausen rausschneiden, da ich je nach Podcast auf bis zu 2,2 fache Geschwindigkeit höre. Da wird mir das sonst einfach zu anstrengend ohne Redepausen. Vielleicht konnte ich euch ein paar Anregungen zum Podcatcher ausprobieren geben. Macht weiter so, ich freue mich auf die nächste Folge. Viele Grüße von der Ostseeküste Christian

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.